Drei Polizisten tragen einen Festgenommen fort

Festnahme nach Raub

Bereits kurz nach einem Raub am Bahnhof Ehrenfeld hat die Polizei den mutmaßlichen Räuber in Bilderstöckchen festgenommen.

Zuvor hatte der tatverdächtige Angolaner (27)  mit einem 41jährigen Kölner einen Streit begonnen, als dieser telefonierend aus der Bahn stieg. Der Tatverdächtige schleuderte das Opfer noch gegen den stehenden Zug und schlug auf ihn ein und trat ihn.
Anschließend flüchtete er mit dem hochwertigen Smartphone des Überfallenen.

Anhand einer guten Personenbeschreibung und der auffällig orangekarierten Jacke des Räubers stellten die Beamten den Tatverdächtigen an der Geldernstraße / Escherstraße. Er hatte das gestohlene Handy noch in der Hosentasche. Ein Haftrichter entscheidet heute über die Anordnung der Untersuchungshaft, wohl auch weil der mutmaßliche Räuber keinen festen Wohnsitz hat.(mj)

Weitere Artikel